Allgemeine Geschäftsbedingungen

Letzter Stand: 12. Februar 2021

FÜR KUNDEN

Allgemeine Benutzungsbedingungen

Coachfox GmbH, Strehlgasse 18/7, 1190 Wien,
Telefon: +436642260617, E-Mail: office@coachfox.com,
für die Nutzung der Internetplattform und IT-Lösung MeetFox.com.

Bitte lesen Sie diese Bedingungen sorgfältig, bevor Sie auf unsere Dienste zugreifen oder diese nutzen.

1. ANTRAG / VERTRAGSABSCHLUSS / VERTRAGSVERHÄLTNIS

1.1. Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden "AGB") enthalten die grundlegenden Regeln für die Nutzung der von der in Österreich gegründeten und im Wiener Firmenbuch unter der Nummer FN 464148 x Sitz in Wien 1190, Strehlgasse 18/7 eingetragenen Coachfox GmbH (im Folgenden "Coachfox") angebotenen Internetplattform MeetFox.com (im Folgenden "MeetFox").

1.2. Definitionen
Die Firma Coachfox GmbH betreibt die Internetplattform und IT-Lösung MeetFox, die Dienstleistern verschiedene technische Funktionen anbietet, die die Abwicklung von Terminen und die Abrechnung erleichtern. "Nutzer" im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede Person, die die Dienste von MeetFox nutzt oder über MeetFox Dienstleistungen anbietet. "Anbieter" ist ein privater oder geschäftlicher Nutzer (natürliche oder juristische Person), der einen bestimmten Dienst auf MeetFox anbietet. "Kunde" ist ein privater oder geschäftlicher Nutzer, der Angebote über MeetFox nutzt.

1.3. Geltung der AGB
Die AGB gelten für alle Willenserklärungen im Zusammenhang mit der Nutzung von MeetFox und Rechtsgeschäften oder ähnlichen Geschäften des Nutzers sowie für alle Geschäftsbeziehungen zwischen MeetFox und dem Nutzer. Von diesen Bedingungen abweichende Geschäftsbedingungen des Nutzers finden keine Anwendung. Mit dem Zugriff auf und der Nutzung der Dienste erkennt der Nutzer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen von Coachfox in ihrer jeweils aktuellen Fassung an, wodurch ein Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und Coachfox begründet wird. Wenn der Nutzer diese Bedingungen nicht akzeptiert, darf er die Funktionalitäten von MeetFox nicht nutzen. Für bestimmte Dienste können ergänzende Nutzungsbedingungen gelten, z.B. spezielle Richtlinien für einen bestimmten Dienst, die dem betroffenen Nutzer im Zusammenhang mit den jeweiligen Diensten mitgeteilt werden.

Für die Nutzung des elektronischen Bezahlsystems Stripe, das zur Abwicklung sämtlicher Zahlungsströme zwischen dem Anbieter und dem Kunden sowie zwischen dem Anbieter und MeetFox/Coachfox eingesetzt wird, gelten zusätzlich die folgenden Stripe-Bedingungen:
https://stripe.com/privacy

Obwohl sich die in diesem Vertrag verwendeten Begriffe auf natürliche Personen nur in männlicher Form beziehen, beziehen sie sich auf Frauen und Männer in gleicher Weise. Coachfox weist darauf hin, dass diese Bedingungen für jede Nutzung der Dienste von MeetFox gelten.

1.4. Änderungen der AGB
Coachfox behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen an den AGB vorzunehmen. Es gilt jeweils die zum Zeitpunkt der Nutzung aktuelle Fassung, die auf der Website unter https://meetfox.com/termsandconditions/ veröffentlicht ist und den Nutzern jederzeit zur Verfügung steht

. Der Nutzer ist mit geringfügigen und zumutbaren Änderungen der AGB - soweit diese sachlich gerechtfertigt sind - einverstanden, insbesondere ist der Nutzer damit einverstanden, dass sich das Leistungsangebot, das bei Vertragsschluss vereinbart wurde, geringfügig ändern kann. Bei geringfügigen Änderungen ist Coachfox nicht verpflichtet, den Nutzer zu informieren.

Bei relevanten Änderungen ist Coachfox jedoch berechtigt, diese mit Wirkung für die Zukunft vorzunehmen, wenn der Nutzer spätestens zwei Wochen vor dem Inkrafttreten der neuen Bedingungen per E-Mail informiert wurde. Ist ein Nutzer mit den geänderten Bedingungen nicht einverstanden, ist eine weitere Nutzung von MeetFox nicht mehr möglich und der Nutzer kann seinen Account löschen. Nutzt der Nutzer die Funktionen von MeetFox dennoch, gelten die geänderten AGB als akzeptiert.

1.5. Rechtswahl / Gerichtsstand
Der Vertrag und alle daraus abgeleiteten wechselseitigen Rechte und Pflichten sowie Ansprüche zwischen Coachfox und Nutzern unterliegen österreichischem Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist das für den Sitz von Coachfox zuständige Gericht. Unabhängig davon ist Coachfox berechtigt, den Nutzer an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.

1.6. Vertragssprache
Die Vertragssprache ist Deutsch.

1.7. Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht.

1.8. Abtretung / Übertragung
Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass Coachfox diese Vereinbarung ganz oder teilweise an Tochtergesellschaften, verbundene Unternehmen, Erwerber ihrer Anteile, Betriebe oder Vermögenswerte oder einen Rechtsnachfolger abtreten oder übertragen kann. Sollte der Nutzer damit nicht einverstanden sein, kann dieser Punkt individuell verhandelt werden, wobei eine Kontaktaufnahme mit Coachfox durch den Nutzer unter office@coachfox.com oder office@meetfox.com erforderlich ist.

2. LEISTUNGSUMFANG

Der primäre Dienst und Inhalt vonMeetFox ist die Bereitstellung einer IT-Lösung, die es dem Kunden ermöglicht, Dienste Dritter zu vermitteln und zu nutzen. Da eine über MeetFox erbrachte Leistung im direkten Verhältnis durch den Anbieter erbracht wird, bestehen Verträge über die jeweilige Leistungserbringung sowie Rechte, Pflichten und Ansprüche aus einer erbrachten Leistung ausschließlich zwischen dem Anbieter und dem Kunden. MeetFox tritt lediglich als Anbieter von technischer Unterstützung für Termin, Messaging, Videokonferenzen und Payment auf. Eine erfolgreiche Nutzung eines kostenpflichtigen Dienstes über MeetFox wird dem Kunden in Rechnung gestellt (siehe Punkt 6 - Zahlungsbedingungen / Entgelt).

Nicht Leistungsumfang ist die Zusicherung der Richtigkeit oder Qualität der Anbieter und Kunden von MeetFox. Alle Informationen über die veröffentlichten Dienste und deren Anbieter werden von den Anbietern selbst bereitgestellt und können von Coachfox nicht überprüft werden. Durch die Transparenz der Anbieterprofile sind die Kompetenzen gemäß den Angaben des Anbieters für den Kunden sichtbar. Somit kann der Kunde die Kompetenz der Anbieter eigenverantwortlich beurteilen. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis und erklärt sich damit einverstanden, dass MeetFox keine eigenen Beratungsleistungen erbringt und dass alle über MeetFox veröffentlichten Leistungen ausschließlich von unabhängigen Dritten erbracht werden, die nicht bei Coachfox oder einem mit Coachfox verbundenen Unternehmen angestellt sind.

Diese Beschreibung soll verdeutlichen, dass Gespräche zwischen Kunden und Anbietern nicht Bestandteil des Vertrages sind und daher grundsätzlich keine Rechtsfolgen für das Vertragsverhältnis auslösen. Der Anbieter ist im Rahmen der Dienstleistung der alleinige Vertragspartner des Kunden. Coachfox hat keine Kenntnis über den Umfang und Inhalt der über MeetFox erbrachten Leistungen. Etwaige Ansprüche wegen mangelhafter Leistung oder sonstiger Verstöße sind gegen den Anbieter selbst geltend zu machen.

3. REGISTRIERUNG / VERWENDUNG

Die Nutzung der von MeetFox zur Verfügung gestellten Funktionen setzt eine Registrierung auf der Website (www.derbutton.com) und die Akzeptanz der Geschäfts- und Datenschutzbestimmungen in der jeweils gültigen Fassung voraus. Die Registrierung als Kunde und / oder Anbieter auf MeetFox ist grundsätzlich kostenlos.

Die Nutzung von MeetFox ist nur voll geschäftsfähigen Personen ab 18 Jahren gestattet. Darüber hinaus ist die Nutzung von MeetFox natürlichen und juristischen Personen sowohl für den privaten als auch für den gewerblichen Gebrauch gestattet.

3.1. Einrichtung des Nutzerkontos
Erforderliche Angaben zur Registrierung sind zunächst eine E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Passwort. Nach Angabe dieser Daten und der erforderlichen Zustimmung zu den Geschäfts- und Datenschutzbestimmungen bestätigt der Nutzer die Registrierung durch Anklicken des Buttons "Registrieren", wodurch ein unentgeltlicher, aber rechtsverbindlicher Vertrag zwischen Nutzer und Coachfox zustande kommt.

3.2. Die Nutzung von Diensten eines Anbieters auf MeetFox kann je nach Anbieter kostenpflichtig sein und erfordert für die Durchführung einer Zahlung weitere Nutzerinformationen wie Vor- und Nachname und Adresse sowie Kreditkarteninformationen des Kunden, jedoch nicht direkt durch Coachfox, sondern durch den Finanzdienstleister Stripe (siehe Punkt 6 Zahlungsbedingungen / Entgelt). Bei jeglicher Kommunikation zwischen dem Kunden und dem Anbieter wird nur der bei der Registrierung angegebene "Profilname" angezeigt und der vollständige Name des Kunden kann auf Wunsch geheim gehalten werden.

3.3. Vollständigkeit und Aktualität der Daten
Die Nutzer sind verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die Kontoinformationen stets wahrheitsgemäß, vollständig und aktuell sind. Coachfox weist darauf hin, dass bei einer Änderung der persönlichen Daten der Nutzer für die unverzügliche Aktualisierung dieser Daten verantwortlich ist. Sollten die Daten des Nutzerkontos nicht mehr richtig, vollständig und aktuell sein, die Zahlungsmethode / Zahlungsdaten des Nutzers ungültig oder abgelaufen sein oder die Angaben falsch sein, behält sich Coachfox vor, den Zugang zu den Funktionen von MeetFox zu verweigern oder den Vertrag mit dem Nutzer zu kündigen.

3.4. Pflichten und Rechte des Nutzers
Der Nutzer ist verpflichtet, sich ordnungsgemäß und in Übereinstimmung mit den AGB und den geltenden Gesetzen zu verhalten. Coachfox weist darauf hin, dass der Nutzer selbst für alle Aktivitäten auf seinem Konto verantwortlich ist und sich daher verpflichtet, Benutzername und Passwort jederzeit sicher zu verwahren und streng vertraulich zu behandeln. Die Nutzung des Benutzerkontos ist auf die registrierte Person beschränkt und die Weitergabe der Zugangsdaten (E-Mail und Passwort) an Dritte ist daher strengstens untersagt. Coachfox lässt auch keine Mehrfachanmeldungen zu - jeder Nutzer darf sich nur einmal registrieren. Der Nutzer verpflichtet sich, Coachfox bei Verdacht auf Missbrauch des Nutzerkontos durch Dritte unverzüglich zu informieren.

Coachfox behält sich das Recht vor, Kundenkonten zu sperren oder zu löschen, wenn der Nutzer gegen die AGB, geltendes Recht oder in sonstiger Weise unangemessen verstößt oder falsche Angaben macht. Der Nutzer verpflichtet sich, die Dienste nur zu rechtmäßigen Zwecken zu nutzen, keine Belästigungen, Verärgerungen oder Unannehmlichkeiten zu verursachen und keine Inhalte einzustellen, die beleidigend, verleumderisch, vulgär, gewalttätig, obszön, pornografisch, rechtswidrig oder sonst anstößig sind. Ferner verpflichtet er sich, keine Daten zu übermitteln, die Rechte Dritter (z.B. Persönlichkeitsrechte, Namensrechte, Markenrechte, Urheberrechte etc.) verletzen. Nutzer haben die Möglichkeit, Coachfox (office@coachfox.com) oder MeetFox (office@meetfox.com) zu informieren, wenn sie den Verdacht haben, dass ein anderer Nutzer gegen ein Gesetz oder diese AGB verstößt.

3.5. Vertraulichkeit und Sicherheit
Alle Nutzerdaten werden entsprechend den Datenschutzbestimmungen von Coachfox bzw. MeetFox vertraulich behandelt. Sowohl der Anbieter als auch der Kunde sind zur vollen Diskretion, Vertraulichkeit und Verschwiegenheit verpflichtet. Darüber hinaus verpflichten sich alle Nutzer, personenbezogene Daten nur im Zusammenhang mit dem in Anspruch genommenen Dienst zu verwenden. Jegliche Weitergabe von Informationen oder Daten an Dritte und deren Nutzung außerhalb des Dienstes ist ausdrücklich untersagt.
3.6. Kommunikation
Die Videokommunikationstechnik wird direkt in dem auf MeetFox eingebetteten Browser angeboten. Durch die direkte Verbindung des Servers des Anbieters mit dem Server des Kunden wird die Videokonversation verschlüsselt, wobei sich der Zugriff durch Dritte als unzulässig und technisch unmöglich erweist. Dies gilt auch bei der Nutzung eines öffentlichen Hotspots. Die jeweiligen Endpunkte generieren zu Beginn jeder Videoschaltung zufällige Schlüssel, die auch während des Gesprächs periodisch gewechselt werden, um die Verbindung noch sicherer zu machen.

Mit dem Anlegen eines Accounts auf MeetFox erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass die von ihm angegebene E-Mail-Adresse für die gesamte Korrespondenz mit ihm sowie für den Versand von rechtlich relevanten Nachrichten verwendet wird. Nutzer können Mitteilungen an Coachfox oder MeetFox per E-Mail an office@coachfox.com oder office@meetfox.com oder per Post an Coachfox GmbH, Strehlgasse 18/7, 1190 Wien senden.

Coachfox weist darauf hin, dass E-Mail-Adressen von Nutzern niemals veröffentlicht werden und für andere Nutzer niemals einsehbar sind. Jegliche Kommunikation zwischen dem Anbieter und dem Kunden erfolgt über die über MeetFox zur Verfügung gestellten Kommunikationskanäle (Videokonferenz, Coachfox-Nachrichten), die ausschließlich eine über Coachfox oder MeetFox generierte Nachricht an die angegebene E-Mail-Adresse des Nutzers auslösen können.

4. IMPLEMENTIERUNG

4.1. Termin
Die über MeetFox angebotenen Dienste stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern dienen lediglich der Präsentation der Anbieter. Nach der Registrierung auf MeetFox kann bereits ein erster Kontakt mit dem jeweiligen Anbieter oder einer Termin über die angebotenen Funktionen hergestellt werden. Die Termin erfolgt durch Auswahl eines Zeitfensters. Erst durch Anklicken des Buttons " Termin" stellt der Kunde eine verbindliche Anfrage zur Nutzung eines Dienstes. Der Anbieter bestätigt den Antrag durch Anklicken des Buttons "Termin akzeptieren" rechtsgültig, wodurch ein Vertrag über die Erbringung einer Dienstleistung zwischen Anbieter und Kunde zustande kommt. Nach dieser Bestätigung des gewünschten Zeitfensters erhält der Kunde eine Bestätigungs-E-Mail des Termin. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass bei fehlender Rückbestätigung des gewählten Zeitfensters durch den Anbieter kein Termin vereinbart wurde und somit keine Leistung erbracht wird.

4.2. Servicekosten / Dauer des Dienstes
Die Servicekosten sind optional und werden vom Anbieter individuell festgelegt und dem Kunden vor Abschluss des Servicevertrages ausdrücklich mitgeteilt. Bei einer Anfrage an Termin kann die gewünschte Dauer aus dem Angebot ausgewählt werden. Das Gespräch kann jederzeit abgebrochen werden, der Anbieter behält sich jedoch vor, die Kosten für die gesamte, vorher vereinbarte Gesprächsdauer zu berechnen. Alle Preise verstehen sich, soweit nicht anders angegeben, inklusive Mehrwertsteuer.

Es steht dem Anbieter frei, die erste Nutzung eines Dienstes (die "erste Termin") kostenlos anzubieten. Weder der Anbieter noch der Kunde sind verpflichtet, Folgegespräche zu führen.

4.3. Videokonferenz
Nach Bestätigung der Termin kann der Dienst im vereinbarten Zeitfenster über die bereitgestellte Videokonferenzfunktion genutzt werden. Dazu müssen sowohl Anbieter als auch Kunde auf MeetFox angemeldet sein, woraufhin automatisch ein Fenster zum Starten des Gesprächs erscheint. Durch Auswahl der Schaltfläche "Gespräch starten" durch den Kunden und den Anbieter wird die Videokonferenz gestartet.

5. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN / GEBÜHREN

Coachfox und damit die Lösung MeetFox nutzen für die Abwicklung sämtlicher Zahlungsdienste und Zahlungsströme ein gesichertes elektronisches Zahlungssystem des Finanzdienstleisters Stripe (510 Townsend Street, San Francisco, CA 94103, USA). Mit der Registrierung für ein kostenpflichtiges Abo auf MeetFox und der Eingabe von Kreditkarteninformationen erklärt sich der Nutzer ausdrücklich mit der möglichen monatlichen Gebühr von MeetFox , den zugrundeliegenden Preismodellen und den nachfolgenden Zahlungsbedingungen und Zahlungsmodalitäten von Stripe einverstanden. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Sicherheit der von Stripe durchgeführten Vorgänge übernimmt Coachfox und damit MeetFox keine Haftung.
Im Falle einer fehlerhaften, doppelten oder unberechtigten Buchung kann Coachfox oder MeetFox unter office@coachfox.com bzw. office@meetfox.com kontaktiert und eine Rückerstattung verlangt werden. Bei einem Verstoß gegen die Coachfox- bzw. MeetFox und / oder Stripe-Bedingungen kann dem Nutzer der Regressanspruch verwehrt werden.

5.1. Zahlung per Kreditkarte
Der Erwerb der auf MeetFox von den Anbietern veröffentlichten Leistungen ist nach Angaben des Anbieters kostenpflichtig und erfordert vom Kunden die Hinterlegung einer Zahlungsmethode, die vorerst auf Kreditkartenzahlungen beschränkt ist. Die Kreditkartendaten werden mit der Verschlüsselungstechnologie Secure Socket Layer (SSL) an Stripe übertragen. Coachfox weist darauf hin, dass Coachfox keine Informationen im Zusammenhang mit Kreditkartenzahlungen direkt registriert oder speichert.

Für die erfolgreiche Buchung einer kostenpflichtigen Leistung muss die Zahlungsfähigkeit des Kunden durch den Finanzdienstleister Stripe überprüft werden. Dies geschieht durch eine Vorautorisierung des entsprechenden Betrages auf der Kreditkarte, die kurzfristig als Buchung erscheinen kann. Die Kreditkarte wird jedoch erst belastet, nachdem die Termin stattgefunden hat oder wenn aufgrund der Stornierungsbedingungen des Anbieters eine Stornogebühr anfällt. Lehnt der Anbieter eine Termin Anfrage ab, wird die Kreditkarte des Kunden nicht belastet.

Kunden erklären sich damit einverstanden, dass Coachfox als eingeschränkter Inkassobeauftragter agiert und damit dem Abzug der Servicegebühr durch den Finanzdienstleister Stripe zustimmt.

Bei Auswahl von Stripe als Zahlungsmethode beauftragt der Anbieter Stripe mit der Abwicklung des Geldtransfers, also mit dem Einzug der vereinbarten Gebühr von der Kreditkarte auf sein Stripe-Konto.

5.2. Rücklastschrift / Zahlungsausfall
Sollte es zu einer Rücklastschrift, einem Zahlungsausfall oder einer nicht autorisierten Nutzung der Kreditkarte kommen, kann eine Buchung nicht abgeschlossen werden. Das gesamte Risiko liegt beim Anbieter. Coachfox übernimmt keine Haftung.

5.3. Rechnungsstellung
Jeder Anbieter, der auf Coachfox oder über MeetFox Leistungen gegen Entgelt anbietet, erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass dies im Rahmen der selbstständigen Tätigkeit im eigenen Namen und auf eigene Verantwortung geschieht. Der Anbieter hat die Möglichkeit, eine kostenpflichtige Dienstleistung anzubieten, für die der Kunde nach Erbringung der vereinbarten Leistung ein Entgelt zahlt. Diese Vergütungsstruktur vergütet dem Anbieter alle von ihm erbrachten Leistungen abzüglich einer mitgliedschaftsgebundenen MeetFox Servicegebühr.
Der Anbieter beauftragt Coachfox mit der Rechnungsstellung für die vom Kunden in Anspruch genommene Leistung, die im Namen des Anbieters erfolgt und den Gesamtbetrag einschließlich der vom Anbieter zu zahlenden Mehrwertsteuer enthält. Diese Abrechnung erhält der Anbieter direkt nach jeder erbrachten Leistung. Coachfox prüft anhand der Dauer des Videogesprächs, ob die Leistung tatsächlich erbracht wurde, zieht aber eine vorzeitige Beendigung nicht in Betracht, solange dies nicht unzumutbar ist. Nach Beendigung des Gesprächs wird der Anbieter erneut aufgefordert, das endgültige zu berechnende Kundenhonorar einzugeben, wobei nur eine optionale Anpassung nach unten möglich ist. Eine Rechnung über die erbrachte Leistung wird dem Kunden oder dem Anbieter per E-Mail im PDF-Format zugesandt.

6. ABBRUCH

6.1. Stornierung der Leistungserbringung durch den Anbieter
Wird ein bestätigter Termin für eine Leistungserbringung durch den Anbieter storniert, entstehen für den Anbieter keine Vertragsstrafen oder Kosten. Der Kunde hat keinen Anspruch auf die Leistungserbringung und es wird kein Entgelt erhoben.

6.2. Stornierung der Leistungserbringung durch den Kunden
Wird ein Termin für eine Leistungserbringung durch den Kunden fristgerecht storniert, kann dem Kunden eine Stornogebühr berechnet werden. Der Anbieter ist nur dann berechtigt, eine Stornogebühr zu berechnen. Die Verrechnung einer Stornogebühr richtet sich nach den Stornobedingungen der Entscheidung des Anbieters. Der individuelle Umgang mit Stornierungen wird im Profil des Anbieters angezeigt und ist für den Kunden bereits vor Abschluss eines Dienstleistungsvertrages einsehbar. Somit sind beiden Nutzern alle Risiken im Zusammenhang mit einer Stornierung bekannt.

7. SONSTIGE HAFTUNGSBESTIMMUNGEN

Coachfox übernimmt keine Haftung für die Qualität, den Inhalt, die Eignung, die Angemessenheit und die Richtigkeit der von MeetFox und seinen Anbietern angebotenen Leistung. Die Anbieter sind für die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der von ihnen eingestellten Inhalte selbst verantwortlich. Für die Richtigkeit, Aktualität und Rechtmäßigkeit dieser Inhalte kann daher keine Gewähr übernommen werden. Coachfox übernimmt, soweit gesetzlich zulässig, keine Verantwortung für nutzergenerierte Inhalte, angebotene Dienstleistungen und damit verbundene Schäden.

Coachfox weist darauf hin, dass die Anbieter nicht auf das Vorliegen von Qualifikationen, Abschlüssen, Gewerbeberechtigungen oder sonstigen Zulassungen überprüft werden, um ihre Dienstleistungen über MeetFox anzubieten. Etwaige Ansprüche aufgrund falscher Angaben oder nicht vorhandener Qualifikationen sind gegenüber dem Anbieter geltend zu machen. Die Beurteilung der Kompetenz der Anbieter und die Befolgung etwaiger Ratschläge der Anbieter liegen in der alleinigen Verantwortung des Kunden. Soweit gesetzlich zulässig, tragen die Nutzer das gesamte Risiko der Nutzung der auf MeetFox angebotenen Dienste.

MeetFox Nutzer haben keinen Anspruch auf die Dienste und Funktionen von MeetFox . MeetFox behält sich das Recht vor, Funktionen, Dienste und / oder alle Aktivitäten auf der Plattform jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern oder einzustellen, wenn dies für den Vertragspartner im Rahmen der Vertragsbedingungen zumutbar ist. Coachfox gibt keine Zusicherungen oder Garantien hinsichtlich der Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Qualität oder Eignung der Funktionen von MeetFox und übernimmt keine Verantwortung für die korrekte und fehlerfreie Nutzung der Dienste.

7.1. Nutzergenerierte Inhalte
Anbieter stellen Inhalte über sich zur Verfügung, die Coachfox und damit MeetFox nutzen und für andere Nutzer sichtbar machen darf, wobei die Rechte an den Nutzerinhalten bei dem jeweiligen Nutzer verbleiben. Mit dem Hochladen von Anbieter-Inhalten wie Texten, Fotos, Bildern, Grafiken, Hyperlinks und Videos gewähren die Nutzer Coachfox und damit MeetFox eine weltweite, unbefristete, unwiderrufliche, übertragbare, unentgeltliche, unterlizenzierbare Lizenz und das Recht, die Nutzer-Inhalte über alle Coachfox- und MeetFox -Vertriebskanäle und Vermarktungsformate zu veröffentlichen, zu speichern und anderweitig zu verwerten, ohne dass es einer gesonderten Einholung der Zustimmung des Nutzers bedarf.

7.2. Urheberrecht
Die Plattform MeetFox und die auf MeetFox bereitgestellten Inhalte sind Eigentum von Coachfox und dürfen von den Nutzern ausschließlich im Rahmen der auf MeetFox angebotenen Dienste verwendet werden. Hierfür gewährt Coachfox bzw. MeetFox seinen Nutzern eine beschränkte, nicht ausschließliche und nicht übertragbare Lizenz. Die Rechte an Coachfox bzw. MeetFox und deren Designs, Layouts und Programmcodes liegen ausschließlich bei Coachfox und lizenzierten Dritten. Coachfox und MeetFox betreiben jeweils einen Blog und veröffentlichen Inhalte ohne Gewähr für die wissenschaftliche Richtigkeit. Coachfox haftet auch nicht für den Inhalt externer Websites oder Hyperlinks, die auf Coachfox oder MeetFox oder die zugehörigen Social Media Kanäle verweisen.


7.3. Freistellung
Coachfox ist stets bemüht, eine möglichst ungestörte und ordnungsgemäße Nutzung von MeetFox und aller damit verbundenen Funktionen zu erreichen. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass es im Rahmen von Wartungs- und Reparaturarbeiten zu Abschaltungen oder Fehlfunktionen kommen kann. Coachfox übernimmt daher keine Gewähr für die uneingeschränkte Erreichbarkeit oder Verfügbarkeit des Leistungsumfangs von Coachfox oder MeetFox .

Coachfox weist darauf hin, dass es zu Leistungsverzögerungen oder Ausfällen kommen kann. Der Nutzer verpflichtet sich hiermit, Coachfox und alle seine leitenden Angestellten, Mitarbeiter und Auftragnehmer von sämtlichen Ansprüchen, Forderungen, Verlusten, Haftungen, Schäden und Kosten (einschließlich Anwaltskosten) freizustellen, die aus der Nutzung, dem Empfang und dem Angebot der über MeetFox angebotenen Dienste entstehen. Dies schließt Ansprüche wegen Verletzung oder Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen durch den Nutzer, die Verwendung von nutzergenerierten Inhalten und die Verletzung von Rechten Dritter ein. Coachfox haftet nicht für Prozesskosten, dem Nutzer entstehende Anwaltskosten oder Kosten für die Veröffentlichung von Urteilen, Schadensersatzansprüchen oder sonstigen Ansprüchen Dritter;

. Die hier beschriebenen Haftungsbedingungen schränken die Verbraucherschutzrechte des Nutzers sowie zwingende gesetzliche Bestimmungen, deren Ausschluss gesetzlich nicht zulässig ist, nicht ein.

8. VERTRAGSDAUER / EINFACHE AUFLÖSUNG

Das Vertragsverhältnis wird auf unbestimmte Zeit geschlossen, kann aber jederzeit ohne Einhaltung einer Frist und ohne Angabe von Gründen von beiden Parteien (Coachfox und Nutzer) einzeln schriftlich gekündigt werden. Zur vorzeitigen Beendigung des Vertrages berechtigen auch sonstige wesentliche Vertragsverletzungen. Eine erklärte Kündigung bezieht sich nicht auf bereits in Anspruch genommene Leistungen oder bereits vereinbarte Termine und deren eventuelle Zahlungsverpflichtung, abhängig von der angegebenen Kündigungsbedingung.

9. DATENSCHUTZ

Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten, nämlich Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, soweit angegeben zum Zwecke der Vertragsabwicklung und Betreuung des Nutzers sowie für eigene Werbezwecke von Coachfox bzw. MeetFox, z.B. für die Zusendung von Angeboten, Nachrichten und Newslettern (in elektronischer Form), sowie zum Zwecke der Angabe der bestehenden oder ehemaligen Geschäftsbeziehung (Referenzvermerk) automatisiert unterstützt, gespeichert und verarbeitet werden.

Wird bei der Registrierung der Button "Ich möchte über Neuigkeiten und Angebote von MeetFox per E-Mail informiert werden" aktiviert, erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass ihm bis auf weiteres elektronische Post zu Werbezwecken zugesandt wird. Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich per E-Mail an office@coachfox.com oder an office@meetfox.com widerrufen werden.

FÜR EXPERTEN

Allgemeine Benutzungsbedingungen

Coachfox GmbH, Strehlgasse 18/7, 1190 Wien,
Telefon: +43 1 917 580 9878, Email: office@meetfox.com,
für die Nutzung der Internetplattform und IT-Lösung MeetFox.com.

Stand: 23. März 2020
Bitte lesen Sie diese Bedingungen sorgfältig durch, bevor Sie auf unsere Dienste zugreifen oder diese nutzen.
1. ANTRAG / VERTRAGSABSCHLUSS / VERTRAGSVERHÄLTNIS


1.1. Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden "AGB") enthalten die grundlegenden Regeln für die Nutzung der von der in Österreich gegründeten und im Wiener Firmenbuch unter der Nummer FN 464148 x Sitz in Wien 1190, Strehlgasse 18/7 eingetragenen Coachfox GmbH (im Folgenden "Coachfox") angebotenen Internetplattform MeetFox.com (im Folgenden "MeetFox").


1.2. Definitionen
Die Firma Coachfox GmbH betreibt die Internetplattform und IT-Lösung MeetFox, die Dienstleistern verschiedene technische Funktionen anbietet, die die Abwicklung von Terminen und die Abrechnung erleichtern. "Nutzer" im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede Person, die die Dienste von MeetFox nutzt oder über MeetFox Dienste anbietet. "Anbieter" ist ein privater oder geschäftlicher Nutzer (natürliche oder juristische Person), der einen bestimmten Dienst auf MeetFox anbietet. "Kunde" ist ein privater oder geschäftlicher Nutzer, der Angebote über MeetFox nutzt.


1.3. Geltung der AGB
Die AGB gelten für alle Willenserklärungen im Zusammenhang mit der Nutzung von MeetFox und Rechtsgeschäften oder ähnlichen Geschäften des Nutzers sowie für alle Geschäftsbeziehungen zwischen MeetFox und dem Nutzer. Von diesen Bedingungen abweichende Geschäftsbedingungen des Nutzers finden keine Anwendung. Mit dem Zugriff auf und der Nutzung der Dienste erkennt der Nutzer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen von Coachfox in ihrer jeweils aktuellen Fassung an, wodurch ein Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und Coachfox begründet wird. Wenn der Nutzer diese Bedingungen nicht akzeptiert, darf er die Funktionalitäten von MeetFox nicht nutzen. Für bestimmte Dienste können ergänzende Nutzungsbedingungen gelten, z.B. spezielle Richtlinien für einen bestimmten Dienst, die dem betroffenen Nutzer im Zusammenhang mit den jeweiligen Diensten mitgeteilt werden.

Für die Nutzung des elektronischen Zahlungssystems Stripe, das für die Abwicklung sämtlicher Zahlungsströme zwischen dem Anbieter und dem Kunden sowie zwischen dem Anbieter und Coachfox eingesetzt wird, gelten die folgenden Bedingungen von Stripe: https://stripe.com/en-de/legal.

Obwohl sich die in diesem Vertrag verwendeten Begriffe auf natürliche Personen nur in männlicher Form beziehen, sind damit Frauen und Männer gleichermaßen gemeint. Coachfox weist darauf hin, dass diese AGB für jede Nutzung der Dienste von MeetFox gelten.

1.4. Änderungen der AGB
Coachfox behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen an den AGB vorzunehmen. Es gilt jeweils die zum Zeitpunkt der Nutzung aktuelle Fassung, die auf der Website unter https://meetfox.com/de/TC_experts/ veröffentlicht ist und den Nutzern jederzeit zur Verfügung steht

. Der Nutzer ist mit geringfügigen und zumutbaren Änderungen der AGB - soweit diese sachlich gerechtfertigt sind - einverstanden, insbesondere ist der Nutzer damit einverstanden, dass sich das Leistungsangebot, das bei Vertragsschluss vereinbart wurde, geringfügig ändern kann. Bei geringfügigen Änderungen ist Coachfox nicht verpflichtet, den Nutzer zu informieren.

Bei relevanten Änderungen ist Coachfox jedoch berechtigt, diese mit Wirkung für die Zukunft vorzunehmen, wenn der Nutzer spätestens zwei Wochen vor dem Inkrafttreten der neuen Bedingungen per E-Mail informiert wurde. Ist ein Nutzer mit den geänderten Bedingungen nicht einverstanden, ist eine weitere Nutzung von MeetFox nicht mehr möglich und der Nutzer kann seinen Account löschen. Nutzt der Nutzer die Funktionen von MeetFox dennoch, gelten die geänderten AGB als akzeptiert.

1.5. Rechtswahl / Gerichtsstand
Der Vertrag und alle daraus abgeleiteten wechselseitigen Rechte und Pflichten sowie Ansprüche zwischen Coachfox und Nutzern unterliegen österreichischem Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist das für den Sitz von Coachfox zuständige Gericht. Unabhängig davon ist Coachfox berechtigt, den Nutzer an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.

1.6. Vertragssprache
Die Vertragssprache ist Deutsch.

1.7. Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht.

1.8. Abtretung / Übertragung
Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass Coachfox diese Vereinbarung ganz oder teilweise an Tochtergesellschaften, verbundene Unternehmen, Erwerber ihrer Anteile, Betriebe oder Vermögenswerte oder einen Rechtsnachfolger abtreten oder übertragen kann. Sollte der Nutzer damit nicht einverstanden sein, kann dieser Punkt individuell verhandelt werden, wobei eine Kontaktaufnahme mit Coachfox durch den Nutzer unter office@coachfox.com oder office@meetfox.com erforderlich ist.

2. LEISTUNGSUMFANG

Der primäre Dienst und Inhalt vonMeetFox ist die Bereitstellung einer IT-Lösung, die es dem Kunden ermöglicht, Dienste Dritter zu vermitteln und zu nutzen. Da eine über MeetFox erbrachte Leistung im direkten Verhältnis durch den Anbieter erbracht wird, bestehen Verträge über die jeweilige Leistungserbringung sowie Rechte, Pflichten und Ansprüche aus einer erbrachten Leistung ausschließlich zwischen dem Anbieter und dem Kunden. MeetFox tritt lediglich als Anbieter von technischer Unterstützung für Termin, Messaging, Videokonferenzen und Payment auf. Eine erfolgreiche Nutzung eines kostenpflichtigen Dienstes über MeetFox wird dem Kunden in Rechnung gestellt (siehe Punkt 6 - Zahlungsbedingungen / Entgelt).

Nicht Leistungsumfang ist die Zusicherung der Richtigkeit oder Qualität der Anbieter und Kunden von MeetFox. Alle Informationen über die veröffentlichten Dienste und deren Anbieter werden von den Anbietern selbst bereitgestellt und können von Coachfox nicht überprüft werden. Durch die Transparenz der Anbieterprofile sind die Kompetenzen gemäß den Angaben des Anbieters für den Kunden sichtbar. Somit kann der Kunde die Kompetenz der Anbieter eigenverantwortlich beurteilen. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis und erklärt sich damit einverstanden, dass MeetFox keine eigenen Beratungsleistungen erbringt und dass alle über MeetFox veröffentlichten Leistungen ausschließlich von unabhängigen Dritten erbracht werden, die nicht bei Coachfox oder einem mit Coachfox verbundenen Unternehmen angestellt sind.

Diese Beschreibung soll verdeutlichen, dass Gespräche zwischen Kunden und Anbietern nicht Bestandteil des Vertrages sind und daher grundsätzlich keine Rechtsfolgen für das Vertragsverhältnis auslösen. Der Anbieter ist im Rahmen der Dienstleistung der alleinige Vertragspartner des Kunden. Coachfox hat keine Kenntnis über den Umfang und Inhalt der über MeetFox erbrachten Leistungen. Etwaige Ansprüche wegen mangelhafter Leistung oder sonstiger Verstöße sind gegen den Anbieter selbst geltend zu machen.

3. REGISTRIERUNG / VERWENDUNG

Die Nutzung der von MeetFox zur Verfügung gestellten Funktionen setzt eine Registrierung auf der Website (www.meetfox.com) und die Akzeptanz der Geschäfts- und Datenschutzbestimmungen in der jeweils gültigen Fassung voraus. Die Registrierung als Kunde und / oder Anbieter auf MeetFox ist grundsätzlich kostenlos.

Die Nutzung von MeetFox ist nur voll geschäftsfähigen Personen ab 18 Jahren gestattet. Darüber hinaus ist die Nutzung von MeetFox natürlichen und juristischen Personen sowohl für den privaten als auch für den gewerblichen Gebrauch gestattet.

3.1. Einrichtung des Nutzerkontos
Für die Registrierung sind zunächst die Angabe einer E-Mail-Adresse und eines selbstgewählten Passwortes erforderlich. Nach Angabe dieser Daten und der erforderlichen Zustimmung zu den Geschäfts- und Datenschutzbestimmungen bestätigt der Nutzer die Registrierung durch Anklicken des Buttons "Registrieren", wodurch ein kostenfreier, aber rechtsverbindlicher Vertrag zwischen Nutzer und Coachfox zustande kommt.

3.2. Zusätzlich benötigte Angaben des Anbieters
Für die Registrierung als Anbieter werden umfangreiche Angaben benötigt, insbesondere Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Firmenname und UID-Nummer (soweit vorhanden), Passwort. Darüber hinaus werden Zahlungsakzeptanzdaten wie IBAN und BIC benötigt, um die Auszahlung der über MeetFox gezahlten Gebühr an den Anbieter zu veranlassen. Nach erfolgreicher Eingabe aller erforderlichen Daten sendet der Anbieter durch Betätigung des Buttons "Anmelden" ein Vertragsangebot ab. Coachfox behält sich das Recht vor, die Registrierung und damit das Vertragsangebot innerhalb von 10 Werktagen nach Absendung ohne Angabe von Gründen abzulehnen, wenn die Angaben unvollständig sind oder die angebotenen Leistungen nicht dem Leistungsspektrum von MeetFox entsprechen.

3.3. Vollständigkeit und Aktualität der Daten
Die Nutzer sind verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass die Kontoinformationen stets wahrheitsgemäß, vollständig und aktuell sind. Coachfox weist darauf hin, dass bei einer Änderung der persönlichen Daten der Nutzer für die unverzügliche Aktualisierung dieser Daten verantwortlich ist. Sollten die Daten des Nutzerkontos nicht mehr richtig, vollständig und aktuell sein, die Zahlungsmethode/Zahlungsdaten des Nutzers ungültig oder abgelaufen sein oder die Angaben falsch sein, behält sich Coachfox das Recht vor, den Zugang zu den Funktionen von MeetFox zu verweigern oder den Vertrag mit dem Nutzer zu kündigen.

3.4. Pflichten und Rechte des Nutzers
Der Nutzer ist verpflichtet, sich ordnungsgemäß und in Übereinstimmung mit den AGB und den geltenden Gesetzen zu verhalten. Coachfox weist darauf hin, dass der Nutzer selbst für alle Aktivitäten auf seinem Konto verantwortlich ist und sich daher verpflichtet, Benutzername und Passwort jederzeit sicher zu verwahren und streng vertraulich zu behandeln. Die Nutzung des Benutzerkontos ist auf die registrierte Person beschränkt und die Weitergabe der Zugangsdaten (E-Mail und Passwort) an Dritte ist daher strengstens untersagt. Coachfox lässt auch keine Mehrfachanmeldungen zu - jeder Nutzer darf sich nur einmal registrieren. Der Nutzer verpflichtet sich, Coachfox bei Verdacht auf Missbrauch des Nutzerkontos durch Dritte unverzüglich zu informieren.

Coachfox behält sich das Recht vor, Kundenkonten zu sperren oder zu löschen, wenn der Nutzer gegen die AGB, geltendes Recht oder in sonstiger Weise unangemessen verstößt oder falsche Angaben macht. Der Nutzer verpflichtet sich, die Dienste nur zu rechtmäßigen Zwecken zu nutzen, keine Belästigungen, Verärgerungen oder Unannehmlichkeiten zu verursachen und keine Inhalte einzustellen, die beleidigend, verleumderisch, vulgär, gewalttätig, obszön, pornografisch, rechtswidrig oder sonst anstößig sind. Ferner verpflichtet er sich, keine Daten zu übermitteln, die Rechte Dritter (z.B. Persönlichkeitsrechte, Namensrechte, Markenrechte, Urheberrechte etc.) verletzen. Der Nutzer hat die Möglichkeit, Coachfox (office@coachfox.com) oder MeetFox (office@meetfox.com) zu informieren, wenn er den Verdacht hat, dass ein anderer Nutzer gegen ein Gesetz oder diese AGB verstößt.

3.5. Zusätzliche Pflichten und Rechte des Anbieters
Coachfox weist darauf hin, dass die Abwicklung von Diensten über Videotelefonie nicht für alle Leistungsgruppen geeignet ist und zudem gesetzlichen Einschränkungen unterliegt. So ist die Ausübung der Heilkunde, insbesondere die Diagnose oder Therapie zur Linderung von Krankheiten, Leiden und Körperverletzungen mittels jeglicher Telekommunikationsmittel gesetzlich verboten. Der Anbieter verpflichtet sich daher, den Kunden über die Grenzen des Online-Coachings aufzuklären und vor Aufnahme eines Kunden, spätestens jedoch im Erstgespräch, zu prüfen, ob die eigene berufliche Qualifikation oder ein Online-Gespräch im Allgemeinen zur Erreichung der gewünschten Ziele geeignet ist. Gegebenenfalls ist der Anbieter verpflichtet, einen Kunden abzulehnen oder auf ein Offline-Gespräch zu verweisen.

Der Anbieter kann bestimmen, zu welchen Zeiten, zu welchem Preis und in welcher Häufigkeit Dienstleistungen angeboten werden. Der Anbieter ist nur dann zu seiner Erreichbarkeit verpflichtet, wenn eine Termin vereinbart und vom Anbieter selbst bestätigt wurde.
Mit der Registrierung übernimmt der Anbieter die volle Verantwortung für den Inhalt und die Darstellung seines Dienstangebotes über MeetFox und die Einhaltung der gesetzlichen Informationspflichten. Darüber hinaus verpflichtet sich der Anbieter, nur seriöse, professionelle und qualitativ hochwertige Angebote bereitzustellen und keine falsche, irreführende oder rechtswidrige Werbung für seinen Dienst zu machen. Der Anbieter versichert außerdem, dass er selbst über die notwendigen Qualifikationen und Kompetenzen (Berufsabschlüsse, Hochschulabschlüsse, Ausbildungen etc.) verfügt, um die von MeetFox dargestellte Dienstleistung zu erbringen.

3.6. Vertraulichkeit und Sicherheit
Alle Daten des Nutzers werden entsprechend den Datenschutzbestimmungen von Coachfox bzw. MeetFox vertraulich behandelt. Sowohl der Anbieter als auch der Kunde sind zur vollen Diskretion, Vertraulichkeit und Verschwiegenheit verpflichtet. Darüber hinaus verpflichten sich alle Nutzer, personenbezogene Daten nur im Zusammenhang mit dem in Anspruch genommenen Dienst zu verwenden. Jegliche Weitergabe von Informationen oder Daten an Dritte und deren Nutzung außerhalb des Dienstes ist ausdrücklich untersagt.

3.7. Kommunikation
Die Videokommunikationstechnik wird direkt im auf MeetFox eingebetteten Browser angeboten. Durch die direkte Verbindung des Servers des Anbieters mit dem Server des Kunden wird das Videogespräch verschlüsselt, wobei sich der Zugriff durch Dritte als unzulässig und technisch unmöglich erweist. Dies gilt auch bei der Nutzung eines öffentlichen Hotspots. Die jeweiligen Endpunkte generieren zu Beginn jeder Videoschaltung randomisierte Schlüssel, die auch während des Gesprächs periodisch geändert werden, um die Verbindung noch sicherer zu machen. Mit dem Anlegen eines Kontos auf MeetFox erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass die von ihm angegebene E-Mail-Adresse für die gesamte Korrespondenz mit dem Nutzer sowie für den Versand von rechtlich relevanten Nachrichten verwendet wird. Nutzer können Mitteilungen an Coachfox oder MeetFox per E-Mail an office@coachfox.com oder office@meetfox.com oder per Post an Coachfox GmbH, Strehlgasse 18/7, 1190 Wien senden.

Coachfox weist darauf hin, dass E-Mail-Adressen von Nutzern niemals veröffentlicht werden und für andere Nutzer niemals sichtbar sind. Jegliche Kommunikation zwischen Anbieter und Kunde erfolgt über die über MeetFox bereitgestellten Kommunikationskanäle (Videokonferenz, Coachfox-Nachrichten), die nur eine über Coachfox oder MeetFox generierte Nachricht an die angegebene Benutzer-E-Mail-Adresse auslösen können.

4. IMPLEMENTIERUNG

4.1. Termin
Die über MeetFox angebotenen Dienste stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern dienen lediglich der Präsentation der Anbieter. Nach der Registrierung auf MeetFox kann bereits ein erster Kontakt mit dem jeweiligen Anbieter oder einer Termin über die angebotenen Funktionen hergestellt werden. Die Termin erfolgt durch Auswahl eines Zeitfensters. Erst durch Anklicken des Buttons " Termin" stellt der Kunde eine verbindliche Anfrage zur Nutzung eines Dienstes. Der Anbieter bestätigt die Anfrage durch Anklicken des Buttons "akzeptieren", wodurch ein Vertrag über die Erbringung einer Dienstleistung zwischen dem Anbieter und dem Kunden zustande kommt. Nach dieser Bestätigung des gewünschten Zeitfensters erhält der Kunde eine Bestätigungs-E-Mail des Termin. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass bei fehlender Rückbestätigung des gewählten Zeitfensters durch den Anbieter kein Termin vereinbart wurde und somit keine Leistung erbracht wird.

4.2. Servicekosten / Dauer des Dienstes
Die Servicekosten sind optional und werden vom Anbieter individuell festgelegt und dem Kunden vor Abschluss des Servicevertrages ausdrücklich mitgeteilt. Bei einer Anfrage an Termin kann die gewünschte Dauer aus dem Angebot ausgewählt werden. Das Gespräch kann jederzeit abgebrochen werden, der Anbieter behält sich jedoch vor, die Kosten für die gesamte, vorher vereinbarte Gesprächsdauer zu berechnen. Alle Preise verstehen sich, soweit nicht anders angegeben, inklusive Mehrwertsteuer.

Es steht dem Anbieter frei, die erste Nutzung eines Dienstes (die "erste Termin") kostenlos anzubieten. Weder der Anbieter noch der Kunde sind verpflichtet, Folgegespräche zu führen.

4.3. Videokonferenz
Nach Bestätigung der Termin kann der Dienst im vereinbarten Zeitfenster über die bereitgestellte Videokonferenzfunktion genutzt werden. Dazu müssen sowohl Anbieter als auch Kunde auf MeetFox angemeldet sein, woraufhin automatisch ein Fenster zum Starten des Gesprächs erscheint. Durch Auswahl der Schaltfläche "Gespräch starten" durch den Kunden und den Anbieter wird die Videokonferenz gestartet.

5. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN / GEBÜHREN

Coachfox und damit die Lösung MeetFox nutzen für die Abwicklung sämtlicher Zahlungsdienste und Zahlungsströme ein gesichertes elektronisches Zahlungssystem des Finanzdienstleisters Stripe (Stripe, Inc., 510 Townsend Street, San Francisco, CA 94103, USA). Mit der Registrierung auf MeetFox erklärt sich der Nutzer ausdrücklich mit der möglichen MeetFox Monatsgebühr, den zugrunde liegenden Preismodellen und den nachfolgenden Zahlungs- und Geschäftsbedingungen von Stripe einverstanden. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Sicherheit der Prozesse, die von Stripe durchgeführt werden, übernimmt Coachfox und damit MeetFox keine Haftung. Sollte eine Buchung falsch, doppelt oder unberechtigt vorgenommen worden sein, kann Coachfox unter office@coachfox.com oder office@meetfox.com kontaktiert und eine Rückerstattung beantragt werden. Bei Verstößen gegen die Coachfox- oder MeetFox und/oder Stripe-Bedingungen kann der Nutzer vom Regress ausgeschlossen werden. Coachfox behält sich auch in diesem Fall oder bei Rechtsverstößen das Recht vor, Zahlungen zu buchen.

5.1. Zahlungseingang
Um Zahlungen zu erhalten, ist die Registrierung des jeweiligen Anbieters bei dem Finanzdienstleister Stripe erforderlich. Diese Registrierung ist für den Anbieter kostenlos und kann direkt über die Anwendung MeetFox vorgenommen werden, wobei ein separater Vertrag zwischen dem Anbieter und Stripe zustande kommt. Mit der Zustimmung zu diesen Bedingungen akzeptiert der Nutzer automatisch auch die Stripe-Bedingungen, die unter (https://stripe.com/en-de/legal) abrufbar sind. Mit dem aktiven Aufbau einer Verbindung zwischen MeetFox und Stripe beauftragt der Anbieter Coachfox, alle mit dem Dienst zusammenhängenden Daten (Uhrzeit, Kundendaten, etc.) an den Finanzdienstleister Stripe zu übermitteln. In diesem Zusammenhang beauftragt der Anbieter Stripe mit der Abwicklung von Geldtransfers sowie mit dem Einzug der vereinbarten Gebühr von der Kreditkarte des Kunden.

Hat der Kunde eine Leistung in Anspruch genommen (die ggf. kürzer als die gebuchte Dauer ist) oder fällt aufgrund der Stornierungsbedingungen des Anbieters eine Stornogebühr an, wird der dem Kunden belastete Betrag abzüglich der von Stripe festgelegten Transaktionsgebühr dem E-Wallet des Anbieters gutgeschrieben.

5.2. MeetFox Mitgliedschafts- und Servicegebühr
Der Anbieter hat die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Mitgliedschaftsmodellen zu wählen, die entweder einem monatlichen Festbetrag oder einer Servicegebühr pro über Termin abgewickeltem MeetFox oder einer Kombination daraus entsprechen. Eine vom Anbieter zu treffende Auswahl eines Mitgliedschaftsmodells ist unmittelbar nach der Registrierung, aber vor der tatsächlichen Freischaltung des MeetFox Profils erforderlich. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Wird eine Mitgliedschaft mit Servicegebühr gewählt, wird dem Anbieter nach der Bearbeitung von Termin die vereinbarte Servicegebühr in Prozent (inkl. MwSt.) des dem Kunden in Rechnung gestellten Netto-Servicepreises berechnet. Die Servicegebühr ist eine einmalige, in der Regel nicht erstattungsfähige Gebühr, die dem Anbieter in diesem Modell für jede gebuchte MeetFox Termin Abwicklung in Rechnung gestellt wird.

Wird eine Mitgliedschaft mit einem monatlichen Festbetrag gewählt, erfolgt die Abrechnung monatlich oder jährlich. Der Anbieter zahlt einen Betrag für einen Monat der Mitgliedschaft und kann damit die Funktionalitäten von MeetFox nutzen. Ein Monat der Mitgliedschaft beginnt mit dem Tag des bezahlten Mitgliedsbeitrags und endet um Mitternacht des vorhergehenden Tages des Kalendermonats. Die monatliche Mitgliedschaft verlängert sich automatisch um einen weiteren Monat, es sei denn, das Mitglied kündigt die Mitgliedschaft vor der Verlängerung.

In jedem Mitgliedschaftsmodell sind keine Zahlungsgebühren enthalten, die durch Zahlungsdienste des Finanzdienstleisters Stripe anfallen. Diese werden von jeder Zahlung auf das Geschäftskonto von Stripe abgezogen. Coachfox behält sich das Recht vor, etwaige Mitgliedschafts- und Servicegebühren für künftige Anbieter zu erhöhen, wobei die Servicegebühr für jeden Anbieter bei jeder Anmeldung anfallen wird.

5.4. Rechnungsstellung
Jeder Anbieter, der auf Coachfox oder über MeetFox Leistungen gegen Entgelt anbietet, erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass dies im Rahmen der selbstständigen Tätigkeit im eigenen Namen und auf eigene Verantwortung geschieht. Der Anbieter hat die Möglichkeit, eine kostenpflichtige Leistung zu erbringen, für die der Kunde nach Erbringung der vereinbarten Leistung ein Entgelt zahlt. Mit dieser Vergütungsstruktur werden dem Anbieter alle von ihm erbrachten Leistungen abzüglich der mitgliedschaftsgebundenen MeetFox Servicegebühr vergütet.
Der Anbieter beauftragt Coachfox mit der Rechnungsstellung für die vom Kunden in Anspruch genommene Leistung, die im Namen des Anbieters erfolgt und den Gesamtbetrag inklusive der vom Anbieter zu zahlenden Mehrwertsteuer enthält. Diese Abrechnung erhält der Anbieter direkt nach jeder erbrachten Leistung. Coachfox prüft anhand der Dauer des Videogesprächs, ob die Leistung tatsächlich erbracht wurde, zieht aber eine vorzeitige Beendigung nicht in Betracht, solange dies nicht unzumutbar ist. Nach Beendigung des Gesprächs wird der Anbieter erneut aufgefordert, das endgültige zu berechnende Kundenhonorar einzugeben, wobei nur eine optionale Anpassung nach unten möglich ist. Eine Rechnung über die erbrachte Leistung wird dem Kunden oder dem Anbieter per E-Mail im PDF-Format zugesandt.

5.5. Abgaben / Besteuerung
Der Anbieter ist für die ordnungsgemäße Versteuerung sowie die Entrichtung von Steuern, Sozialabgaben oder sonstigen Abgaben verantwortlich und hat diese zu tragen. Sofern vorhanden, ist der Anbieter verpflichtet, bei der Anmeldung eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer anzugeben, um eine korrekte Abrechnung zu gewährleisten. Coachfox setzt voraus, dass Anbieter über eine Gewerbeerlaubnis für die angebotene Tätigkeit verfügen und sich selbst bei ihrem Steuerberater über die korrekte Besteuerung der über Coachfox angebotenen Leistungen informiert haben.

6. ABBRUCH

6.1. Stornierung der Leistungserbringung durch den Anbieter
Wird ein bestätigter Termin für eine Leistungserbringung durch den Anbieter storniert, entstehen für den Anbieter keine Vertragsstrafen oder Kosten. Der Kunde hat keinen Anspruch auf die Leistungserbringung und es wird kein Entgelt erhoben.

6.2. Stornierung der Leistungserbringung durch den Kunden
Wird ein Termin für eine Leistungserbringung durch den Kunden fristgerecht storniert, kann dem Kunden eine Stornogebühr berechnet werden. Der Anbieter ist nur dann berechtigt, eine Stornogebühr zu berechnen. Die Verrechnung einer Stornogebühr richtet sich nach den Stornobedingungen der Entscheidung des Anbieters. Der individuelle Umgang mit Stornierungen wird im Profil des Anbieters angezeigt und ist für den Kunden bereits vor Abschluss eines Dienstleistungsvertrages einsehbar. Somit sind beiden Nutzern alle Risiken im Zusammenhang mit einer Stornierung bekannt.

7. SONSTIGE HAFTUNGSBESTIMMUNGEN

Coachfox übernimmt keine Haftung für die Qualität, den Inhalt, die Eignung, die Angemessenheit und die Richtigkeit der von MeetFox und seinen Anbietern angebotenen Leistung. Die Anbieter sind für die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der von ihnen eingestellten Inhalte selbst verantwortlich. Für die Richtigkeit, Aktualität und Rechtmäßigkeit dieser Inhalte kann daher keine Gewähr übernommen werden. Coachfox übernimmt, soweit gesetzlich zulässig, keine Verantwortung für nutzergenerierte Inhalte, angebotene Dienstleistungen und damit verbundene Schäden.

Coachfox weist darauf hin, dass die Anbieter nicht auf das Vorliegen von Qualifikationen, Abschlüssen, Gewerbeberechtigungen oder sonstigen Zulassungen überprüft werden, um ihre Dienstleistungen über MeetFox anzubieten. Etwaige Ansprüche aufgrund falscher Angaben oder nicht vorhandener Qualifikationen sind gegenüber dem Anbieter geltend zu machen. Die Beurteilung der Kompetenz der Anbieter und die Befolgung etwaiger Ratschläge der Anbieter liegen in der alleinigen Verantwortung des Kunden. Soweit gesetzlich zulässig, tragen die Nutzer das gesamte Risiko der Nutzung der auf MeetFox angebotenen Dienste.

MeetFox Nutzer haben keinen Anspruch auf die Dienste und Funktionen von MeetFox . MeetFox behält sich das Recht vor, Funktionen, Dienste und / oder alle Aktivitäten auf der Plattform jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern oder einzustellen, wenn dies für den Vertragspartner im Rahmen der Vertragsbedingungen zumutbar ist. Coachfox gibt keine Zusicherungen oder Garantien hinsichtlich der Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Qualität oder Eignung der Funktionen von MeetFox und übernimmt keine Verantwortung für die korrekte und fehlerfreie Nutzung der Dienste.

7.1. Nutzergenerierte Inhalte
Anbieter stellen Inhalte über sich zur Verfügung, die von Coachfox und damit MeetFox genutzt und anderen Nutzern zur Verfügung gestellt werden dürfen, wobei die Rechte an den Nutzerinhalten bei dem jeweiligen Nutzer verbleiben. Mit dem Hochladen von Inhalten der Anbieter, wie z.B. Texte, Fotos, Bilder, Grafiken, Hyperlinks und Videos, räumen die Nutzer Coachfox und damit MeetFox eine weltweite, unbefristete, unwiderrufliche, übertragbare, unentgeltliche, unterlizenzierbare Lizenz und das Recht zur Veröffentlichung, Speicherung und sonstigen Verwertung der Nutzerinhalte über alle Vertriebskanäle und Vermarktungsformate von Coachfox und MeetFox ein, ohne dass es einer gesonderten Einholung der Zustimmung des Nutzers bedarf.

7.2. Urheberrecht
Die Plattform MeetFox und die auf MeetFox bereitgestellten Inhalte sind Eigentum von Coachfox und dürfen von den Nutzern ausschließlich im Rahmen der auf MeetFox angebotenen Dienste verwendet werden. Hierfür gewährt Coachfox bzw. MeetFox seinen Nutzern eine beschränkte, nicht ausschließliche und nicht übertragbare Lizenz. Die Rechte an Coachfox bzw. MeetFox und deren Designs, Layouts und Programmcodes liegen ausschließlich bei Coachfox und lizenzierten Dritten. Coachfox und MeetFox betreiben jeweils einen Blog und veröffentlichen Inhalte ohne Gewähr für die wissenschaftliche Richtigkeit. Coachfox haftet auch nicht für den Inhalt externer Websites oder Hyperlinks, die auf Coachfox oder MeetFox oder die zugehörigen Social Media Kanäle verweisen.


7.3. Freistellung
Coachfox ist stets bemüht, eine möglichst ungestörte und ordnungsgemäße Nutzung von MeetFox und aller damit verbundenen Funktionen zu erreichen. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass es im Rahmen von Wartungs- und Reparaturarbeiten zu Abschaltungen oder Fehlfunktionen kommen kann. Coachfox übernimmt daher keine Gewähr für die uneingeschränkte Erreichbarkeit oder Verfügbarkeit des Leistungsumfangs von Coachfox oder MeetFox .

Coachfox weist darauf hin, dass es zu Leistungsverzögerungen oder Ausfällen kommen kann. Der Nutzer verpflichtet sich hiermit, Coachfox und alle seine leitenden Angestellten, Mitarbeiter und Auftragnehmer von sämtlichen Ansprüchen, Forderungen, Verlusten, Haftungen, Schäden und Kosten (einschließlich Anwaltskosten) freizustellen, die aus der Nutzung, dem Empfang und dem Angebot der über MeetFox angebotenen Dienste entstehen. Dies schließt Ansprüche wegen Verletzung oder Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen durch den Nutzer, die Verwendung von nutzergenerierten Inhalten und die Verletzung von Rechten Dritter ein. Coachfox haftet nicht für Prozesskosten, dem Nutzer entstehende Anwaltskosten oder Kosten für die Veröffentlichung von Urteilen, Schadensersatzansprüchen oder sonstigen Ansprüchen Dritter;

. Die hier beschriebenen Haftungsbedingungen schränken die Verbraucherschutzrechte des Nutzers sowie zwingende gesetzliche Bestimmungen, deren Ausschluss gesetzlich nicht zulässig ist, nicht ein.

8. VERTRAGSDAUER / EINFACHE AUFLÖSUNG

Das Vertragsverhältnis wird auf unbestimmte Zeit geschlossen, kann aber jederzeit ohne Einhaltung einer Frist und ohne Angabe von Gründen von beiden Parteien (Coachfox und Nutzer) einzeln schriftlich gekündigt werden. Auch zur vorzeitigen Beendigung des Vertrages berechtigen sonstige wesentliche Vertragsverletzungen.

9. DATENSCHUTZ

Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten, nämlich Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, soweit angegeben zum Zwecke der Vertragsabwicklung und Betreuung des Nutzers sowie für eigene Werbezwecke von Coachfox bzw. MeetFox, z.B. für die Zusendung von Angeboten, Mitteilungen und Newslettern (in elektronischer Form), sowie zum Zwecke der Angabe der bestehenden oder ehemaligen Geschäftsbeziehung (Referenzhinweis) automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden.

Wird bei der Registrierung der Button "Ich möchte über Neuigkeiten und Angebote von MeetFox per E-Mail informiert werden" aktiviert, erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass ihm bis auf weiteres elektronische Post zu Werbezwecken zugesandt wird. Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich per E-Mail an office@coachfox.com oder an office@meetfox.com widerrufen werden.